Nacktscanner

Ja ja, immer diese Terrorgefahr! - Ich habe so manchmal das Gefühl, das unsere Politiker in gewisser Weise über die Stränge schlagen. Bisher dachte ich, wir hätten in Deutschland eine Demokratie - aber schon viele sagten mir, daß das schon lange nicht mehr stimmt. Ich glaube, sie haben recht.

Angesichts der Terroristen, die man seltsamerweise nicht in den Griff bekommt ( die Waffenindustrie will ja auch leben ), sollen , wenn es nach dem Willen der Politiker geht, sofort "Nacktscanner" aufgestellt werden. Wahrscheinlich werden sich dann viele "Sittenmollies" für die Jobs in diesen Sicherheitsbereichen bewerben. Nein - Spaß beiseite - wo bleibt da eigentlich die Intimsphäre des Einzelnen? Interessiert die nicht mehr?

Nach dem angeblichen Anschlag von Detroit ( wohl genauso von den Amis inszeniert wie die Ermordung John F. Kennedys ) hat man überall den Plan des Nacktscanners aus der Schublade geholt. Lag wohl schon schön vorbereitet in den Schubladen und man wartete auf einen Grund, warum man diesen jetzt einsetzen sollte.

 

Herr Honecker und ein gewisser Herr A.H. wären stolz auf unsere Politiker, die den Bürgern mit der Begründung der angeblichen Terrorgefahr und den Geschichten über angeblich in letzter Minute vereitelte Terroranschläge den totalen Überwachungsstaat verkaufen!!!