Flüchtlingsstrom nach Europa


Da sich der Rest der Welt ein schönes Leben auf Kosten anderer machen will, und selber zu blöde ist den Weg zu finden, wenden sie sich an gut organisierte Schleuser, die sich durch horrende Preise eine goldene Nase verdienen.
Schon hier kann man eigentlich merken, das es nicht die"armen Schweine" der anderen Länder sind, die hierher kommen wollen, sondern diejenigen, die Geld haben und sich jetzt auf Kosten anderer ein feines Leben machen wollen und dabei auch noch kostenlose ärztliche Vollversorgung bekommen!

Der hier lebende Arbeitnehmer hat zwar eine teure Krankenversicherung, bekommt aber immer weniger Gegenleistung dafür und muß immer mehr "Extras" selber bezahlen. Und der größte Teil der Bevölkerung hat anscheinend noch immer nicht gemerkt, wie sie von den Politikern immer mehr abgezockt werden.

Und nun kommen die Schleuser, die Europa als neue Geldquelle entdeckt und in fernen afrikanischen und anderen Ländern gut organisierte "Reisebüros" haben und vermitteln den "Reisewilligen" die Reisen in's "Paradies"! - Alles kein Problem, bis auf die Überfahrt von Afrika nach Europa; da kann es schon mal zu einigen "Gefahren" kommen, indem Überfahrtsboote unterwegs den Geist aufgeben und die Passagiere im Mittelmeer ertrinken.

Obwohl das in den "Startländern" auch bekannt ist, gibt es trotzdem weiterhin viele Leute, die
trotzdem die Reise antreten! Und weiterhin ertrinken dabei viele Reisende!

Und nun kommen die Medien in Europa und auch Politiker, die den in Europa leben Menschen ein schlechtes Gewissen verpassen wollen, indem sie behaupten, die Leute hätten eine Mitschuld daran, wenn sie nicht helfen!!!

Hallo!
Wie sind die denn drauf? - Weit denken können diese Leute anscheinend nicht! Wieso soll sich Deutschland bzw. Europa um jedes Problem in jedem Land der Welt kümmern? Sollte sich nicht jedes Land erst mal um die Probleme im eigenen Land kümmern? Und in Deutschland gibt es noch genug Probleme, um die sich unsere Politiker kümmern müßten! - Was sie aber nicht tun! Nein - unsere Politiker kümmern sich lieber um die Probleme der anderen Ländern außerhalb Europas und ziehen die eigene Bevölkerung immer weiter in eine immer weiter steigende Altersarmut hinein!

Außerdem hat doch fast keiner der "Reisenden" überhaupt Personalpapiere - und so können sie ihre Identität doch gar nicht belegen. Da wird dann doch hier in Europa gelogen, bis sich die Balken biegen. Da kann doch jeder Angaben machen, die gar nicht stimmen! Die Einzigen, die das wohl glauben würden, sind unsere Gutmenschen in Europa! Das sollte man sich als Deutscher mal erlauben, keine Papiere zu haben - dann bekommt man hier gar nichts.

Vielleicht sollte unsere arbeitende Bevölkerung darüber mal nachdenken - und sich nicht alles von unseren Politikern gefallen lassen!!!