Deutscher Finanzhaushalt

02.02.2010 >

Deutschland steht vor dem Ruin heißt es dieser Tage in den Medien. Es müssen ab sofort ohne Ende gespart werden! - Aber wo wollen die Politiker sparen? Wieder mal bei der arbeitenden Bevölkerung, die sowieso schon ohne Ende ausgeplündert wird.

Da stellen sich doch der arbeitenden Bevölkerung die Frage: Wieso wird dann in alle Welt Entwicklungshilfe ohne Ende gezahlt? Wieso wird unser Geld ohne Ende überall hingeschickt, wo es auf der Erde mal gerumpelt, zu viel geregnet oder was anderes hat? Wieso werden hier ständig ohne Ende die Wirtschaftsschmarotzer aller Herren Länder durchgefüttert? Wieso werden hier ständig die durchgefüttert, die kein Bock auf Arbeit haben und auf des Steuerzahlers Kosten leben (solche Leute sollten nichts mehr bekommen und zur Arbeit gezwungen werden)?

In Stuttgart ist man dabei, die größte Baustelle Europas zu eröffnen: Der Stuttgarter Hauptbahnhof soll total unter die Erde verlegt werden - da kommen doch wieder horrende Kosten auf den Steuerzahler zu.

Bei all diesen genannten Dingen sollten unsere Politiker mal sparen, und nicht nur die arbeitende Bevölkerung schröpfen!!! Da ist es doch kein Wunder, daß so mancher kein Bock mehr auf Arbeit hat - auf steuerzahlers Kosten läßt es sich doch gut leben, da geht es einem doch besser, als wenn man jeden Tag zur Arbeit geht.

Es wird Zeit, daß bei den nächsten Wahlen Leute gewählt werden, die bei diesen genannten Dingen den Sparhebel ansetzen und nicht des Bürgers Geld verprassen und denen der arbeitende Bürger nicht am Arsch vorbeigeht!!!