Classic Shell 4.3.0

Mit Windows 8 hatte Microsoft dem klassischen Startmenü und dem dazugehörigen Startbutton den Rücken gekehrt. Das Programm Classic Shell macht es möglich, Windows (ab XP) um Funktionen aus älteren Versionen zu ergänzen und das Startmenü mit einfachen Skins anzupassen.

Startmenü-Tuning
Dieses aktuell wohl bei vielen Windows-Nutzern beliebte Tool macht es möglich, auf Systemen mit Windows-8- und 8.1-Betriebssystem ein Wiedersehen mit dem von früheren Versionen bekannten Startknopf und Startmenü zu feiern. Dabei können die Nutzer selbst bestimmen, in welchem Stil das Startmenü dargestellt wird.

Classic Shell ermöglicht den Wechsel über unzählige Style-Vorlagen und Skins. Dabei werden mit dem Download die Start-Menüs der Versionen 95 bis Windows 7 mitgeliefert. Darüber hinaus erlauben es die Entwickler auch Drittanbietern, Skins und Style-Vorlagen für Classic Shell zu entwickeln, die die Optik und Funktion des Startmenüs und Startknopfes verändern. Ein weiteres praktische Feature: Unter Windows 8 und höher können Windows Apps (aus dem Store) aus dem Startmenü heraus gesucht und gestartet werden.

Neben diesen Funktionen kann Classic Shell unter anderem den Windows Explorer um eine Werkzeug-Leiste erweitern, die Zugang zu häufig verwendeten Funktionen bieten soll. Dazu kommt eine Statusleiste, die einen schnellen Überblick über Informationen zur aktuellen Auswahl ermöglicht. Der Nutzer kann dabei bestimmen, welche dieser Funktionen eingeblendet werden sollen.

Fazit: Must-Have für Startmenü-Fans
Egal ob man nur das klassische Startmenü unter Windows 8 und 8.1 reaktivieren will oder tiefer in die Tuning-Möglichkeiten eintaucht: Wer zu den Nutzern zählt, die alte Funktionen in neuen Windows-Versionen vermissen, der sollte Classic Shell auf jeden Fall ausprobieren. Vier Jahre kontinuierliche Entwicklung und über 15 Millionen offizielle Downloads sprechen natürlich auch für sich.

Hinweis: Classic Shell unterstützt aktuell Windows 7, Windows 8, Windows 8.1, Windows Server 2008 R2, Windows Server 2012 und Windows Server 2012 R2. Dabei gibt es nur eine Version, die sowohl auf 32- als auch 64-bit-Systemen funktioniert. Nach einem Upgrade von Windows 8 auf Windows 8.1, bei dem die Option "Programme übernehmen" gewählt wurde, muss Classic Shell außerdem erst neu installiert werden, um seinen Dienst zu tun. Windows RT wird nicht unterstützt.
Die neue Version 4.2.x von "Classic Shell" ist nun mit dem aktuellsten Windows 10 Build kompatibel.

Freeware; deutsch
Aktualisiert: 30.07.2016
Anbieter: http://www.classicshell.net

Classic Shell™ is free software that improves your productivity, enhances the usability of Windows and empowers you to use the computer the way you like it. The main features are:

    Highly customizable start menu with multiple styles and skins
    Quick access to recent, frequently-used, or pinned programs
    Find programs, settings, files and documents
    Start button for Windows 7, Windows 8, Windows 8.1 and Windows 10
    Toolbar and status bar for Windows Explorer
    Caption and status bar for Internet Explorer


shell_screenshot download


 

screen classic explorer