Altenpflege

altersheim

Gerade habe ich im Fernsehen einen Bericht über die Altenpflege gehört. Dort hieß es, daß es in Zukunft mit der Altenpflege in Hamburg schlecht aussehen wird - in Hamburg sollte man lieber nicht alt werden.

Es liegt nämlich ein Mangel an Pflegekräften vor, es mußten sogar schon in Krankenhäusern Pflegestationen geschlossen werden. Es wollen immer weniger so einen Job haben.

Wieso unsere Politiker und andere sich darüber wundern, ist mir unverständlich. Es liegt doch klar auf der Hand, daß bei einer derart schlechten Bezahlung kaum einer so einen Job haben will. Wenn die Leute sich schon den Buckel krumm arbeiten, wollen sie wenigstens auch vernünftig bezahlt werden!

Aber wie schon Untersuchungen in der EU ergeben haben, gehört Deutschland in Europa ja schon zu den Billiglohn-Ländern.

Auch hier zeigt es sich wieder: Die Bevölkerung ist unseren Politikern völlig egal - hauptsache, sie schöpfen fett ab!

 

22.08.2011 - Pflegeversicherung soll teurer werden

Gesundheitsminister Bahr erklärt, daß es gute Altenpflege nicht zum Nulltarif gibt ( aber den Sozialschmarotzern aus aller Welt wird alles hinterher geschmissen - die haben hier alles frei ). Gute Altenpflege - man hört immer wieder, das es den Alten in den Pflegeheimen nicht so gut gehen soll, weil sich dort kaum jemand um den einzelnen Heimbewohner kümmert - wie denn auch, wenn überall immer mehr Personal eingespart wird.

Da frage ich mich doch, wo bleibt denn das ganze Geld, was die arbeitende Bevölkerung in die Pflegeversicherung einbezahlt? Außerdem haben die Alten, die in ein Pflegeheim kommen, ja auch noch ihre Rente/Pension, die dann sozusagen einkassiert wird, so das der Pflegebedürftige im Monat nur noch ein paar Euro Taschengeld hat.

Wofür arbeitet man eigentlich sein ganzes Leben? Damit man anschließend ein Leben in einer gewissen Armut verbringt? Was bilden unsere Politiker sich eigentlich ein? Um die hier arbeitende Bevölkerung wird sich ein Dreck gekümmert - die ist wohl nur zum Abkassieren da, damit es den Sozialschmarotzern aus aller Welt besser geht!