AIMP v4.50 Build 2058

 

Ein mit WinAmp vergleichbarer Audioplayer ohne überflüssigen Schnick-Schnack. AIMP bietet eine aufgeräumte Benutzeroberfläche die sich durch Skins verändern lässt, Codecs für alle wichtigen Audio-Formate, Unterstützung für verschiedene Playlist-Formate und Empfang von Streaming Internet-Radio (Shoutcast Streams). Dabei geht AIMP im Gegensatz zu vielen anderen Playern besondern ressourcensparend vor.

AIMP besitzt sinnvolle Zusatztools wie Audio-Konverter zur Umwandlung von Audio-Formaten, CD-Grabber zur Übertragung von Audio-CDs in MP3 / OGG / WMA, ID3-Tag Editor zur Bearbeitung von Titelinformationen oder Sound-Recorder zur Aufnahme direkt über die Soundkarte.

Nutzer von Windows 7 können den Player auch über die Taskleiste steuern.

Tools zum Konvertieren von Musik-Stücken, verschiedene Skins, Plug-ins und Visualisierungen runden das reichhaltige Angebot von AIMP ab.

In der neuen Version 3.50 hat sich einiges getan. Die Performance wurde gesteigert, die Möglichkeiten für Skins verbessert und es wurden Verbesserungen am Player, "Tag Editor", Scheduler und der "Audio Library" vorgenommen. Die Formate OGG und M4A werden zukünftig auch unterstützt. Alle Änderungen und Neuerungen der Version 3.50 werden auf der offiziellen Website ausführlich erklärt.

Fazit: Optisch ähnelt der Player zwar dem weitverbreiteten Programm Winamp, hat jedoch einiges mehr unter der Haube.

Unterstützte Formate: AAC, AC3, APE, FLAC, IT, MOD, M4A, M4B, MO3, MPC, MP1, MP2, MP3, MP+, MTM, OGG, OPS, Speex, S3M, UMX, WAV, WavPack, WMA, XM.

Systemvoraussetzungen: Windows
Prozessor: Pentium
RAM: 16 MB
Windows: XP SP3 / Vista / 7 / 8 / 8.1 / 10
sonstiges: Microsoft DirectX ab 8.1   -   Minimal screen resolution: 1024x768

Freeware; deutsch
Aktualisiert: 27.12.2017
Anbieter: http://www.aimp.ru/index.php

Download Aimp

screenshot

screenshot2